Suchspiel: Kikour(en)t am helllichten Tag in den Bibliotheken

Am Samstag laufen die Bücher nicht nach Deyme, sondern warten in den Bibliotheken von Donneville, Montbrun-Lauragais und Noueilles auf ihre Leser. Die Leser rennen weg!

lecteurduval

**Letzte Entwicklungen: Aufgrund** des für die Gemeinde geltenden Gesundheitsprotokolls kann die vom Leser des Grünen Tals im Rahmen der "Nacht des Lesens" vorgesehene Aktion "Livrekikourt" nicht in Deyme stattfinden. Das soll doch funktionieren... Die Bücher werden also am Samstag, dem 23. Januar, nicht nach Deyme laufen, sondern in den benachbarten Bibliotheken von Donneville (Eröffnung 10.30 - 12.30 Uhr), Montbrun**-Lauragais (11.00 - 12.30 Uhr) **und Noueilles (16.00 - 18.00 Uhr) auf ihre Leser warten. Wie ursprünglich vorgesehen, erhalten die ersten Leser jeder Bibliothek, die ein «Buch Kikourt» annehmen, einen Lesescheck. In Deyme spielt der Leser des Grünen Tals wegen der Ausgangssperre seine Nacht des Lesens "außerhalb der Mauern", aber am helllichten Tag, indem er an verschiedenen Orten des Dorfes Bücher verteilt, zu denen die Bewohner eingeladen werden, um sie zu finden und zu verabschieden (vorübergehend)Von 6:00 bis 18:00 Uhr. Diese Bücher werden im Rahmen der Aktion "Livrekikourt" verbreitet und tragen den Codenamen DEY.
Das "Livrekikourt" ist sowohl ein Büschelbuch (Bookcrossing-Stil) als auch der Vorgang, der seine Freilassung ermöglichte. Seit 2007 wurden bei zahlreichen Veranstaltungen, die von den Bibliotheken des Netzes organisiert wurden, oder in den Gemeinden mehrere Tausend Bücher in die Natur (oder besser in die Gemeinden) geworfen von Südosttoulouse..., aus dem sie sehr schnell entwischt sind, um, für einige, bis ans andere Ende der Welt zu rennen. Eine spezielle Webseite ermöglicht das Sammeln von Nachrichten der Livrekikour(en)t, die von ihren Entdeckern und Schleusern übermittelt werden: www.lecteurduval.org/book-court/traces-track.php. " Eine sehr gute Idee, dieser Buch-Kikourt, hat zum Beispiel einen von ihnen geschrieben, es ist so, als ob man eine Steinpilz im Wald findet, man ist begeistert!"
Am Samstag, den 23. Januar, um 6 Uhr morgens in Deyme, wird die Ernte eröffnet! Und die zwangsläufig erfolgreiche Ernte, denn die ersten "Entdecker", die einen Kommentar auf der Website (oder im Briefkasten des Vereins an der Route de Pompertuzat) abgeben, erhalten im Rahmen der Aktion "Lesenächte" einen Scheck als Geschenk.

Ortsbeschreibung

1 route de Pompertuzat 31450 Deyme
  • Bibliothèque / Médiathèque
  • ,
  • Horaires étendus

Le Lecteur du Val - association créée en 1993 - fédère vingt-cinq bibliothèques du Lauragais (anciennement de la communauté d’agglo Sicoval – sud-est toulousain). L’association mène une double action de mise en réseau et professionnalisation des bibliothèques adhérentes - en leur apportant, en complément de l'aide de la Médiathèque départementale, assistance technique et matérielle, documentation, information et formation -, et d'animation culturelle du territoire auquel elle est ancrée, notamment à travers l’organisation de divers événements et animations : saison de conférences, foire aux livres d’occasion, journées thématiques, concours de nouvelles, d’art postal… En transversalité de ces deux grands axes, l'association collecte, traite et valorise également un fonds local Lauragais - Haute-Garonne-Occitanie, ouvert aussi bien aux bibliothèques du territoire qu'à tous les publics intéressés.