Flash-Tour: 30 Minuten, um die Thermen von Constantin zu entdecken

Die Thermen sind in römischer Zeit öffentliche Bäder, aber auch Fitnessräume und Orte der Geselligkeit. Ihr Reiseleiter wird Ihnen erzählen, wie dieses Hotel im 4\. Arrondissement...

A.Cartelli-ville d'Arles

Die Thermen sind in römischer Zeit öffentliche Bäder, aber auch Fitnessräume und Orte der Geselligkeit. Ihr Reiseleiter wird Ihnen erzählen, wie diese Einrichtung im 4. Jahrhundert zur Zeit des Kaisers Konstantin erbaut wurde.

Ortsbeschreibung

Rue du Grand Prieuré, 13200 Arles
  • Site archéologique
  • ,
  • Villes et Pays d'art et d'histoire
  • ,
  • Patrimoine mondial de l'UNESCO

Arles ist ein interessantes Beispiel für die Anpassung einer antiken Stadt an die Zivilisation des mittelalterlichen Europas. Sie bewahrt beeindruckende römische Denkmäler und außergewöhnliche antike Sammlungen auf. Im Innern der Mauern ist der Heilige Trophime mit seinem Kloster eines der bedeutendsten Denkmäler der römischen Kunst. Die am stärksten frequentierten öffentlichen Orte sind für den Komfort des Stadtlebens der römischen Zeit unverzichtbar. Sportliche Übungen und Bäder werden mit einbezogen. Die Einrichtung spielt auch eine wichtige soziale Rolle als Ort für Begegnungen und Austausch. Die teilweise freigelegten Thermen von Constantin stammen aus dem frühen vierten Jahrhundert.