Ausstellung | Unordnung, Yoan Sorin

Unordnung, Yoan Sorin

Émile Ouroumov,2022. Droits réservés-Rights reserved

Unordnung, Yoan Sorin
Nach einem einjährigen Forschungsaufenthalt bei 3 bis f eröffnet Yoan Sorin den Ausstellungszyklus der neuen Saison 2023-2024 mit seiner Ausstellung Unordnung. Durch seine facettenreiche Arbeit erforscht der Künstler die Herausforderungen und Möglichkeiten der menschlichen Erfahrung. Das Treffen, ein echter Ausgangspunkt und wesentlicher Motor dieser Ausstellung, überschreitet die Grenzen und wird zu einer echten Feier der Vielfalt. Die Werke präsentieren sich als einladende plastische Formen, bereit, die Einzigartigkeit jedes Einzelnen zu empfangen, und bieten einen Raum, in dem jeder seinen Platz finden und sich durch den künstlerischen Ausdruck verbinden kann. Eine faszinierende Reise durch die Unordnung, die die Schönheit und den Reichtum unserer Menschheit offenbart.
Vernissage Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers Samstag, 16. September von 11 bis 13 Uhr
Ausstellung Geöffnet Freitag, 15., Samstag, 16. und Sonntag, 17. September von 14 bis 18 Uhr
-Europäische Tage des Kulturerbes 2023 | Die 3 bis f und der Archiv- und Dokumentationsdienst des Centre Hospitalier Montperrin
Eine architektonische und landschaftliche Umgebung, die der Pflege förderlich ist: Pavillonarchitektur, Gärten und Brunnen
Link zum vollständigen Programm der Europäischen Tage des Kulturerbes im Centre Hospitalier Montperrin & Vorschläge des Archiv- und Dokumentationsdienstes: https://www.3bisf.com/journees-europeennes-du-patrimoine-2023

Ortsbeschreibung

Centre Hospitalier Montperrin 109 avenue du Petit Barthélémy 13100 Aix-en-Provence
  • Lieu de culture, spectacles, sports et loisirs

Seit 1983 entwickelt das 3 bis f im Centre Hospitalier psychiatrique Montperrin einen Ort für zeitgenössische Kreationen sowohl im Bereich der darstellenden als auch der bildenden Künste im Zentrum für Kunst. Jedes Jahr werden Künstler und Unternehmen eingeladen, Projekte im Rahmen von Forschungs- oder Kreativresidenzen für den Veranstaltungsort vorzuschlagen und zu entwickeln. Mehrere Momente der Begegnungen mit den laufenden Residenzen werden angeboten und stehen jedem Publikum offen: Sitzungen, Workshops der kollektiven Praxis, Austausch mit Künstlern, Besuche, Konferenzen, Aufführungen, Ausstellungen...

Zugang: Parkplatz und Verkehrsmittel in der Nähe

3 bis f - centre d'arts contemporains d'intérêt national ©Jean-Christophe Lett