Lassen Sie uns Amentia Siard Brochard in der Confiserie du Mont Ventoux, Carpentras + Süßwarenbesuch sehen

Lassen Sie uns von Amentia Siard Brochard in der Confiserie du Mont Ventoux sehen

La fama et l'oubli, Amentia Siard Brochard, voyons voir, juillet 2023

Im Rahmen der Charta Kunst und Arbeitswelten des Ministeriums für Kultur ist Amentia Siard Brochard in einer Residenz, die von der Süßwarenfabrik Mont Ventoux in Carpentras organisiert wird. Sie erforscht verschiedene Wege der Erforschung der im Spiel befindlichen Stoffe und Aromen, von ihrer Herkunft bis zu ihrem Bestimmungsort, um ein Prinzip des Erscheinens (la fama) und des Verschwindens (das Vergessen) in der Welt der Süßwaren hervorzubringen. Sie hinterfragt auch unsere zeitgenössische Beziehung zum Zucker, dehnt und kristallisiert einige seiner plastischen Potenziale.

Ortsbeschreibung

1184 Av. Dwight Eisenhower, 84200 Carpentras
  • Édifice d'artisanat, du commerce et du tertiaire

Die Confiserie du Mont Ventoux, 1946 gegründet, stellt auf handwerkliche Weise Carpentras Berlingots, Nougats, provenzalische Kekse, Lutscher und Pralinen her. Diese Confiserie ist die älteste Handwerksfabrik in Berlingots de Carpentras. Sie setzt diese uralte Tradition fort, die seit Anfang 1800 in Carpentras präsent ist. Ihr Know-how wurde übrigens vom Label Entreprise du Patrimoine Vivant anerkannt, das die Herstellung von Spitzenleistungen zertifiziert. Die Confiserie ist seit 3 Generationen eine Familiengeschichte Thierry Vial übernahm im September 1994 die Nachfolge. Seit 2007 befindet sich die Confiserie du Mont Ventoux in 1184 Av. Dwight Eisenhower in Carpentras, wo sie über einen Verkaufsraum, aber auch ein Produktionslabor verfügt, das sie regelmäßig für die Öffentlichkeit öffnet.

Zugang: Parkplatz vor Ort

Confiserie du Mont Ventoux Confiserie du Mont Ventoux