Pagode Hong-Hien

Die Hông Hiên Pagode wurde 1917 im ehemaligen Lager Gallieni gegründet, einem der Militärlager für die Aufnahme der Kolonialtruppen. Sie wurde mehrere Jahre lang dem Kult geweiht ...

(c) Ville de Fréjus

Die Hông Hiên Pagode wurde 1917 im ehemaligen Lager Gallieni gegründet, einem der Militärlager für die Aufnahme der Kolonialtruppen. Sie war mehrere Jahre lang dem Kult und der Verehrung der indochinesischen Soldaten gewidmet. Obwohl sie im Wesentlichen eine moderne Architektur und Dekoration aufweist, ist sie ein bedeutendes Zeugnis der buddhistischen Spiritualität.

Ortsbeschreibung