Neapel für Leidenschaft. Meisterwerke der Sammlung De Vito

Bis zum 29\. Oktober 2023 präsentiert das Granet-Museum die Ausstellung Neapel für Leidenschaft, Meisterwerke der Sammlung De Vito.

Maître de l’Annonce aux bergers, Figure juvénile humant une rose (détail), vers 1635-1640, huile sur toile, 104 x 79 cm

Bis zum 29. Oktober 2023 zeigt das Granet Museum die Ausstellung Neapel für Leidenschaft, Meisterwerke der Sammlung De Vito.
Es ist eine prestigeträchtige Sammlung neapolitanischer Gemälde aus dem 17. Jahrhundert, die das Granet Museum in diesem Sommer zu entdecken bietet. Giuseppe De Vito (1924 - 2015) hat mit Leidenschaft die schönsten Werke der großen Künstler des neapolitanischen Seicento gesammelt. Diese Sammlung, die zum ersten Mal in ihrer Gesamtheit präsentiert wird, bietet uns ein unvergleichliches Eintauchen in das Neapel vom 17. Jahrhundert bis zum Tod von Caravaggio. Der Meister der Verkündigung an die Hirten, Caracciolo, Finoglio, Stanzione, Cavallino oder Preti oder Giordano... so viele Künstler, so viele Stile, die uns ein außergewöhnliches Panorama der Malerei in Neapel und seiner turbulenten Geschichte bieten...
Im Anschluss an die Ausstellung präsentiert das Museum auf einzigartige Weise die neapolitanischen Gemälde aus dem 17. Jahrhundert aus seiner Sammlung, die zu diesem Anlass teilweise restauriert wurden.

Ortsbeschreibung

Place Saint-Jean de Malte Aix-en-Provence
  • Musée de France
  • ,
  • Tourisme et handicap
  • ,
  • Musée, salle d'exposition

Das Museum Granet, die kulturelle Institution der Gemeinschaft des Landes von Aix, bietet(schenkt) von mehr als 4000 m2 eine weite Überfahrt des künstlerischen Schaffens seit dem Altertum, den Sammlungen französischer Malerei(Gemäldes) (Die Brüder Der Zwerg, der Ingres, der Granet), Nordländer(Nordländerin) (Rembrandt, der Rubens) an und italienisch (Herr von Flémalle) vom XVI. Jahrhunderte bis XIX. Jahrhunderte bis zu den Meisterwerken der modernen und zeitgenössischen Kunst. Das Museum stellt die herrliche Schenkung Philippe Meyer " Von Cézanne nach Giacometti " vor. Der Cézanne geweihte Saal schützt zehn Meisterwerke, darunter die neue Anschaffung, das Porträt von Emile Zola. 2010 ist gekommen, für 15 Jahre die unschätzbare Sammlung das etwa 300 Meisterwerken gebildete(gegründete) Versteck hinzuzukommen.

Musée Granet © Musée Granet