Führung durch die Kirche St. Martin

Wenn der Besuch dieser offenen Kirche frei ist, wird eine geführte Tour angeboten, um die Entstehung dieses Baus und der jüngsten Renovierungsarbeiten, einschließlich der fünf Buntglasfenster von Pate

@mairieThorignedanjou

Wenn der Besuch dieser offenen Kirche kostenlos ist, wird eine Führung angeboten, um die Entstehung dieses Baus und die jüngsten Renovierungsarbeiten zu verfolgen, darunter die fünf Buntglasfenster von Pater Kim En Joong, südkoreanischer Dominikaner-Vater, moderner Inspiration. Diese geben dieser Kirche, die 1969 in die Liste der historischen Denkmäler aufgenommen wurde, ein schönes Licht.

Ortsbeschreibung

rue du Ponceau, 49220 thorigne d'anjou
  • Monument historique
  • ,
  • Édifice religieux

Die Kirche St. Martin ist eine der ältesten Kirchen der Region. Im 11., 12., 16\. und 18\. Jahrhundert folgten mehrere Bauarbeiten. Der Chor ist mit einem schönen Gewölbe im gotischen Stil Plantagenêt bedeckt. Es ist mit einem großen gebogenen Altarbild - für seinen zentralen Teil - von 1769 gekleidet und stellt die Auferstehung Christi dar. Es ist die Nachbildung eines Gemäldes, das 1702 von Antoine Coypel gemalt wurde, auf Wunsch des Großen Delphins (zukünftiger Ludwig XV.) für die Kapelle des Schlosses von Meudon.

Zugang: Parkplatz in der Nähe

eglise saint martin @mairiethorignedanjou