Gargantua Show vom Neuen Volkstheater

Das Leben des Großen Gargantua

Roxane Kasperski

Das Leben im Gargantua nach Rabelais Gargantua ist voller Hunger. Hunger nach Wein, Hunger nach Essen, Hunger nach Büchern, Hunger nach allem, Hunger bis zum Ende. Er spricht alle Sprachen, Françoise, Latein, Griechisch und Erfundene. Um seine Geschichte zu erzählen, tauchen vier Schauspieler in die Kindheit des Französischen ein, eine magische Welt, in der man alles sagen, alles tun, alles denken kann, mit der Phantasie als alleiniger Führer und als einzige Waffe das Lachen.

Ortsbeschreibung

rue de la Fontaine Baugé en Anjou
  • Ouverture exceptionnelle
  • ,
  • Site patrimonial remarquable
  • ,
  • Lieu de culture, spectacles, sports et loisirs

Es ist eine alte Wassermühle, die bis 1987 Mehl herstellte. Es wurde von all seinen Maschinen befreit und wurde zu einem Ort des künstlerischen Schaffens.

Zugang: Parkplatz am Schlossplatz

Les Grands Moulins de Baugé François-Emmanuel Gys