«Los noms dau país - Die Namen des Landes», toponymischer Spaziergang mit Jean-François Vignaud

Machen Sie einen Spaziergang mit Jean-François Vignaud, einem okzitanischen Erzähler, um das toponymische Erbe unserer Limousiner Länder und die sprachliche, historische, etymologische und kulturelle

©Ferme de Villefavard

Machen Sie einen Spaziergang mit Jean-François Vignaud, einem okzitanischen Erzähler, um das toponymische Erbe unserer Limousiner Länder und die daraus resultierende sprachliche, historische, etymologische und kulturelle Interpretation zu entdecken.

Ortsbeschreibung

2 impasse de l’église et de la cure, 87190 Villefavard
  • Lieu de spectacles, sports et loisirs

Die 2002 gegründete Farm de Villefavard en Limousin - Centre de Rencontres Artistiques ist ein privates Kulturprojekt, das Kulturschaffenden und der Öffentlichkeit das ganze Jahr hindurch offen steht. Sie bietet hochrangige Künstlerwohnungen an, die zu Konzerten, Shows, Aufnahmen, Master Class führen.

Zugang: Mit dem Auto: ab Paris - Autobahn A20, Ausfahrt 23 via Bellac / ab Limoges - Autobahn A20, Ausfahrt 24 via Sackgasse. Mit dem Zug: Gare Paris Austerlitz - La Souterraine (Direktzug)/ Gare Paris Montparnasse - Le Dorat (TGV und TER via Poitiers)/ Gare Limoges - Le Dorat (TER). Wir fliegen zum Flughafen Limoges.

Ferme de Villefavard ©Ferme de Villefavard