Animationen und Führungen durch das Schloss und das Reiterstadion

Dieses Jahr anlässlich der Europäischen Tage des Kulturerbes am 16\. und 17\. September 2023 werden das Schloss Pompadour und die Sehenswürdigkeiten des Nationalgestüts das ganze Wochenende über mit e

©Château de Pompadour - Association Scènes de Manège

Dieses Jahr anlässlich der Europäischen Tage des Kulturerbes am 16. und 17. September 2023 werden das Schloss Pompadour und die Sehenswürdigkeiten des Nationalgestüts das ganze Wochenende über mit einem kostenlosen Programm zum Leben erweckt.
Sie können die Besichtigung des Schlosses und seiner Ställe, aber auch seine Rahmen und die Uhr, die die Terrassen von der Fassade aus überblickt, an 2 Tagen von 10 bis 18 Uhr durchgehend genießen.
Treffen Sie die Figuren, die das Schloss besetzen, wenn die Türen geschlossen sind. Ausnahmsweise kommen die Freunde der Marquise am Samstag, den 16. und Sonntag, den 17. September zu Ihrem Treffen.
Der Verein Ô Fil de l'Ô wird ebenfalls anwesend sein, um Ihnen den Raum vorzustellen, der dem Kartäuserorden vorbehalten ist.
Sie können auch eine kommentierte Tour durch das Puy Marmont Reiterstadion und die Rennbahn am Samstag, den 16. September 2023 ab 10 Uhr besuchen
Die Reitertruppe Christophe und Max Hasta Luego wird Ihnen am 17. September 2023 um 11.30 Uhr in der Manege de l'Orangerie ihr Handwerk und ihre Leidenschaft für die Reitkunst vorstellen.
Wir warten auf Sie, um die vielen Freiwilligen zu treffen, die Pompadour zum Leben erwecken und Ihnen ihre Leidenschaft für die Stadt des Pferdes vermitteln.

Ortsbeschreibung

Le Château, 19230 Arnac-Pompadour
  • Villes et Pays d'art et d'histoire
  • ,
  • Lieu de spectacles, sports et loisirs
  • ,
  • Château, hôtel urbain, palais, manoir
  • ,
  • Monument historique
  • ,
  • Jardin remarquable

Die Geschichte des Schlosses von Pompadour wird an denjenigen des Gestüts eng gebunden, in dem es seit mehr als 250 Jahren installiert(untergebracht) wird. Alles fängt in der Kurve(Wende) die 15\. und 16\. Jahrhunderte an, wenn Geoffroy de Pompadour einen castrum mittelalterlichen Ehemaligen in ein raffiniertes(verfeinertes) Schloss umwandelt, das mit dem Bühnenbild geschmückt, durch die Anfänge des Stiles Renaissance beeinflusst ist. Die Eigenschaft(Eigentum) des Königs Ludwigs XV 1762 geworden, installiert(bringt unter) diese Letzte da ein königliches mit einem Jumenterie ausgestattetes Gestüt. Das Schloss nur wird in der Revolution geworden teilweise zerstört und das Gestüt der Reihe nach überquert(dringt durch) kaiserliches, königliches und nationales Gestüt die Jahrhunderte. Pferderennbahn, Karussell, Karrieren und Ställe werden eingerichtet oder für die Bedürfnisse der Gestüte verändert, bildend(gründend) heute ein bemerkenswertes Reitererbe.

Château de Pompadour ©Peyot - Creative Commons