Schätze der Goldschmiedekunst Dünkirchen des 18\. Jahrhunderts: Vortrag mit Sophie Warlop, Direktorin der Museen von Dünkirchen

Besuchen Sie eine Konferenz über die Schätze der Goldschmiedekunst von Dünkirchen aus dem 18\. Jahrhundert mit Sophie Warlop, Direktorin der Museen von Dünkirchen.

©E. Watteau

Besuchen Sie eine Konferenz über die Schätze der Goldschmiedekunst von Dünkirchen aus dem 18. Jahrhundert mit Sophie Warlop, Direktorin der Museen von Dünkirchen.

Ortsbeschreibung

1 place de l'évêché, 87000 Limoges
  • Monument historique
  • ,
  • Jardin remarquable
  • ,
  • Villes et Pays d'art et d'histoire
  • ,
  • Édifice religieux
  • ,
  • Lieu de culture, spectacles, sports et loisirs

Das Museum der Schönen Künste in Limoges schrieb den Ende des 18\. Jahrhunderts errichteten ehemaligen Bischofspalast, der zwischen Hof und Garten am Fuße der Kathedrale liegt, das Denkmal, das zu den Historischen Denkmälern erklärt wurde, wurde im Rahmen einer umfassenden museografischen Umstrukturierung, die von der Pariser Kanzlei Philippe-Charles Dubois & Associates durchgeführt wurde, vollständig restauriert. Die Aufmachung der sehr reichen Sammlungen wurde in vier Abteilungen auf den drei Ebenen des Palais umgestaltet.

Musée des Beaux-Arts ©Vincent Schrive