Freier Besuch der ehemaligen Kapelle der Carmen in der Stadtbibliothek

Freier (oder sonntags kommentierter) Besuch des Chors der Kapelle von Carmen

© Julien Piffaut, Ville de Chalon-sur-Saône

Bereits im 13. Jahrhundert in der Vorstadt, damals Saint-Jean-de-Mamaizel genannt, erbauten die Carmen dort ihre Kapelle zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Zu jener Zeit stand die Stadt unter der Herrschaft der Herzoge von Burgund, deren Kunst ihren Höhepunkt erreichte. Von der Kapelle blieb heute nur der Chor, da das Schiff um 1800 von der Familie Gros zerstört wurde. Der Erwerb durch die Stadt im Jahre 1969 ermöglichte die Erweiterung des Rathauses und der Bibliothek. Das grosse Fenster mit der Füllung im flambierenden Gotik-Stil, das von der Rue de Lyon aus sichtbar ist, und die aus Stein geschnitzten Zelte, die vom Konferenzraum der Bibliothek aus zugänglich sind, zeugen sehr bruchstückhaft: Der Reichtum der Bourguignonne-Skulptur am Ende des Mittelalters.

Ortsbeschreibung

1 Place de l'Hôtel de ville, 71100 Chalon-sur-Saône
  • Monument historique

Die Stadtbibliothek für Erwachsene in Chalons/Saône ist seit 1845 Teil des alten Gerichtsgebäudes. Im heutigen Untersuchungsraum kann man die im 18\. Jahrhundert für die Bibliothek der Abtei La Ferté angefertigten Hölzer bewundern. Ein Himmelsglobus und ein Erdglobus aus dem 18\. Jahrhundert, beide handgeschrieben, vervollständigen die Kulisse. Der Konferenzraum ist im Chor der alten Kapelle der Carmes. In der Bibliothek befinden sich Sammlungen aus revolutionären Beschlagnahmungen, insbesondere aus den Bibliotheken der Abteien La Ferté-sur-Grosne und Maizière. Die Erwachsenenbibliothek befindet sich auf dem Hof des Rathauses. Am Empfang finden Sie einen entspannten Ort und eine Presseecke. Der BD-Bereich befindet sich auf einer Mezzanine, die über den üblichen Sammlungen liegt, darunter Romane, Gelesene Texte (CD-Buch), Dokumentarfilme...

Zugang: Die Bibliothek für Erwachsene befindet sich im Hof des Rathauses

Bibliothèque de Chalon-sur-Saône © Ville de Chalon-sur-Saône